Tansania Nord 2017

Vom Fusse des Kilimanjaro aus erstreckt sich das Land südlich des Äquators bis zum Indischen Ozean. Die Erde ist rostrot, was darauf hindeutet, dass der Boden reich an Mineralien ist. In den letzten Äonen sättigten die zahlreichen Vulkane die Landschaft mit Mineralien aus der Tiefe der Erde. Diese Nährstoffe werden von den Kaffeepflanzen eifrig aufgenommen, wodurch die Pflanzen zu wirklich unwiderstehlichen Kaffeekirschen heranwachsen können. Aber nicht nur in der Landschaft herrscht der Geist des Überflusses: Mit 130 ethnischen Gruppen und 125 Sprachen ist das Land ebenso gut mit kulturellem Reichtum ausgestattet.