Über uns

Über uns

2010 konnte der Eglisauer Christian Forrer endlich die Rechte für Vivi Kola erwerben und nach Jahrzehnten des Verschwindens das Getränk wieder zum Sprudeln bringen. In einem kleinen Ladenlokal – dem Vivi Cafe – in der Altstadt von Eglisau wurden ihm beim Eröffnungsevent schliesslich tausende Fläschchen Vivi innert zwei Stunden aus dem Laden geholt, ehemalige Fabrikarbeiter der Mineralquelle Eglisau sangen spontan den Vivi Samba und der Laden ist seither fester Ruhepol und Treffpunkt in dem beschaulichen Städtchen am Rhein.

Gleichzeitig wurde im Cafe in Eglisau ein Mikroröster installiert und von da an zog der Duft von frisch geröstetem Kaffee durch die Gassen der Städtchens. Die Läden im Unterland vertrieben nur kurze Zeit später die Spezialitätenkaffees und neben der Mikrorösterei verlangte die Nachfrage nach einer grossen Rösterei im alten Bahnhof Eglisau.

Seit 2014 verkaufen wir in den ViCAFE Espresso Bars an mehreren Standorten der Stadt Zürich. Unsere grosse Leidenschaft ist es, mit unserem engagierten Team die Schweizer Kaffeekultur weiter zu prägen. Wir begleiten unseren Kaffee auf dem gesamten Weg der Wertschöpfungskette und können so Qualität und Transparenz gleichermassen garantieren. Täglich öffnen wir unseren Kunden das Fenster zur Kaffeewelt, um mit jedem einzelnen Gast unsere Leidenschaft zu teilen.

v.l.n.r. Simon Hug, Christian Forrer, Benedikt Hess, Ramon Schalch, Kurt Lambert und Silvio Mattanza